filme

Filme

vita

Vita

Der gebürtige Regensburger Lars Smekal lebt in Mainz und arbeitet als Regisseur und Autor. In seinen Werken beschäftigt er sich inhaltlich besonders mit gesellschaftlichen Themen, in der Vergangenheit etwa mit Sucht im Elternhaus, Einsamkeit im Alter und Menschenhandel. Besonders interessieren ihn Menschen, die in der öffentlichen Wahrnehmung unterrepräsentiert sind oder diskriminiert werden und die Frage wie wir als Gesellschaft miteinander leben wollen. Smekal präsentierte sich in diversen Rundfunk- und Fernsehauftritten, u.a. im Morgenmagazin der ARD, im SWR und im HR.

In seinen filmischen Arbeiten lässt sich Smekal von Werken der Malerei inspirieren. Dazu fertigt er stets für jedes Filmprojekt eine eigene Gemäldemappe an, die für ihn bei der Bildgestaltung eine große Rolle spielt. Durch sein Bachelorstudium in Kunstgeschichte hat er ein gewisses Gespür für diesen visuellen Schatz entwickeln können: Jahrhundertealte Expertise über Gestaltung und Inszenierung schlummert in diesen Bildern, welche über Generationen von Meister*in zu Schüler*in weitergegeben wurde. Manchmal ist es nur ein kleines Detail wie eine unscheinbare Geste, die Farbe der Kleidung oder der Blick einer Figur, aber manchmal ist es auch die Lichtstimmung, die Bildperspektive, die Figurenkonstellationen oder der gesamte Bildinhalt, die als Vorbild für Lars Smekals filmische Darstellung dienen.

2012 veröffentlichte er sein erstes Buch „Die Aufzeichnungen eines jungen Dichters“. 2015 absolvierte er ein Regiepraktikum an den Münchner Kammerspielen. Außerdem nahm er an vier internationalen Austauschprojekten in Clermont-Ferrand (FR), Hasselt (BEL), Łódź (POL) und Kiew (UKR) teil. Smekal versteht sich selbst als Europäer und konnte sich durch seine europaweiten Festivalteilnahmen ein gutes Netzwerk aufbauen. Besonders fühlt Smekal sich Polen verbunden, da Familienmitglieder als Spätvertriebene Wurzeln in Schlesien hatten. Im Polnischen verfügt er über ein Sprachniveau von A2.

Sein Bachelorstudium in Kunstgeschichte, Germanistik und Vergleichender Kulturwissenschaft an der Universität Regensburg schloss er 2017 mit der Bachelorarbeit „Die Welt von Gestern. Wes Anderson’s The Grand Budapest Hotel (2014) als filmisches Panorama des Europäischen Exils“ ab. 2018 wurde er für seine akademischen Bestnoten und sein besonderes gesellschaftliches Engagement mit dem Deutschlandstipendium ausgezeichnet und war beim bayerischen Jugendfilmfestival mit seinem Film Die versteckten und stillen Schätze des Lebens nominiert. 2020 war er Protagonist der Instagram-Kampagne ,,Zusammen/Wspolnie“ für die Deutsche Botschaft in Warschau. 2021 erhielt er die Film + Medien Nachwuchsförderung Rheinland-Pfalz und das „IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur“ Projektstipendium.

2022 absolvierte er sein Masterstudium an der Hochschule Mainz im Studiengang „Zeitbasierte Medien“. Sein Abschlussfilm Erinnerungen einer vergessenen Kindheit zum Thema Sucht im Elternhaus aus der Perspektive eines Kindes wurde von der staatlichen Filmförderanstalt HessenFilm und Medien gefördert. Der Film feierte seine Weltpremiere in San Diego (USA) und gewann den „Best Drama Short Film“ Preis. Im Rahmen seiner Reise in die USA konnte er Kontakte in Hollywood knüpfen.

Daten
Geburtsjahr 1990
Geburtsort Regensburg, Deutschland
Körpergröße 176 cm
Augenfarbe blau
Haarfarbe dunkelbraun
Muttersprache Deutsch
Fremdsprachen Englisch, Latein, Polnisch (A2)
Dialekt Bayerisch
Instrumente Schlagzeug, Gitarre
Gesang Bariton
Auszeichnungen & Förderungen
2022 Best Drama Short Film
für „Erinnerungen einer vergessenen Kindheit“
San Diego International Kids‘ Film Festival (San Diego, USA)
2022 Lobende Erwähnung
Student World Impact Film Festival (New Jersey, USA)
2021 Filmförderung HessenFilm und Medien für „Erinnerungen einer vergessenen Kindheit“
2021 Best Student Film,
Bobritsa Film Festival (Kiew, Ukraine)
2021 Best Comedy Short,
Kyiv Film Festival (Kiew, Ukraine)
2021 Best Student Film, Indie Online Film Award
2021 IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur: Projektstipendium
2021 Film + Medien Nachwuchsförderung
Rheinland-Pfalz
2020 Förderpreis der Jury
und Publikumspreis, Kategorie Professionell
24. Videonale in Berlin
2018 Deutschlandstipendium
2018 Nominierung Bayerisches Jugendfilmfestival
2018 Lobende Erwähnung
Bundesfestival junger Film
2018 1. Platz „Mittellanger Spielfilm“
41. Grenzland-Filmtage Selb
2017 1. Platz (19-27 J.) „Jung & Abgedreht“
6. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
2017 Jugendfilmpreis
15. Jugendfilmfestival Oberpfalz
2017 Gewinner Camgaroo Award 2017
(Kategorie Kurzfilm Action/Spannung)
2017 Jugendfilmpreis 15. Jugendfilmfestival Niederbayern
2013 Publikumspreis 13. Jugendfilmfestival Oberpfalz
2012 Klimabotschafter der Stadt Regensburg
2010 Kulturpreisträger des Landkreises Regensburg als Mitwirkender des Theatraubling e.V.
Ausbildung
2017 – 2022 Master of Arts in Zeitbasierten Medien, Hochschule Mainz
2013 – 2017 Bachelor of Arts in Kunstgeschichte, Universität Regensburg
2010 – 2012 Schauspielausbildung STADTMAUS
2011 Stimm- und Artikulationstraining bei Professor Helmut Schwaiger
2012 Privater Schauspielunterricht bei Ruth Wahl
2013 – 2014 Privater Schauspielunterricht bei Jutta Ina Masurath
2014 Gesangsunterricht bei
Andrea Feldmeier
Weiterbildung
2021 Drehbuch & Dramaturgie Workshop von Christian Mertens und Bartosz Werner, 42. Europäisches Filmfestival Göttingen
2018 Schauspiel & Regie Workshop „Chubbuck-Technik“, Tim Garde, 41. Europäisches Filmfestival Göttingen
2017 Workshop „Oppose Othering!“, goEast Filmfestival, Wiesbaden
2017 Tandemaustausch nach Kiew (Ukraine) Recherche zu Myroslav Slaboshpytskyis The Tribe (2014)
2016 Tandemaustausch nach Łódź (Polen)
Recherche zu Krzysztof Kieślowski
2015 Erasmus+ Künstleraustausch nach Hasselt (Belgien)
2015 Fotografieworkshop „Perspektiv-Wechsel“ mit Lena Enge
2014 Regieworkshop bei Lennart Ruff (Studentenoscarträger)
Lichtworkshop „Guerilla Lighting“
bei Achim Dunker
Lichtworkshop „Die chinesische Sonne scheint immer von unten“ bei Achim Dunker
vita-spacer

Geschichtenerzähler.

fotos

Fotos

Lars Smekal 01
Lars Smekal 01
Lars Smekal 01
Lars Smekal 01
Lars Smekal 01
Lars Smekal 01
Lars Smekal 01
Lars Smekal 01
Lars Smekal 01
Lars Smekal 01
projekte

Projekte

Schauspieler

2022 „Erinnerungen einer vergessenen Kindheit“ Mittellanger Film (NR)
Regie: Lars Smekal
2020 „Herr Herrmann Mann“ Kurzfilm (HR)
Regie: Lars Smekal
2018 „Waldsterben“ Mittellanger Film (HR)
Regie: Lars Smekal
2017 „Finstere Au“ Kurzfilm (NR)
Regie: Philipp Wagner
2017 „Die versteckten und stillen Schätze des Lebens“ Kurzfilm (HR)
Regie: Lars Smekal
2017 „Wiebkes Weg“ Spielfilm (NR)
Regie: David Liese
2017 „Schugada“ Spielfilm (NR)
Regie: Benedikt Klaus
2017 „Wildwechsel“ Kurzfilm (NR)
Regie: Simon Fischer
2017 „Seelenspiel“ Serie, Folge 08 (NR)
Regie: Jacob Körner
2016 „Katzenjammer“ Kurzfilm (HR)
Regie: Dennis Groeneweg
2016 „Alles auf Anfang“ Langfilm (NR)
Regie: Daniel Alvarenga
2016 „Church of Lobsters“ Kurzfilm (NR)
Regie: David Liese
2015 „Truman Show“ Musikvideo (HR)
Regie: Juri Lotz
2015 „Studio Woyzeck“ Theater (HR)
Regie: David Liese
2014 „(Ab)zocker“ Kurzfilm (HR)
Regie: Jannis Brunner
2013 „Der Planet Erde soll brennen“ Spielfilm (NR)
Regie: Manuel Cerzek
2012 „Herr Behemoth lädt zum Bankett“ Spielfilm (HR)
Regie: David Liese

Regisseur

2022 „Erinnerungen
einer vergessenen Kindheit“
Mittellanger Film
2020 „Alter Junge“
Kurzfilm
2020 „Herr Herrmann Mann“
Kurzfilm
2018 „Waldsterben“
Mittellanger Film
2018 „Vor dem Gesetz“ Kurzfilm
R: Lars Smekal & Thien Phat Tran
2017 „Theobald Topferson“
Kurzfilm
2017 „Aussteiger“
Kurzfilm
2017 „Die versteckten und stillen Schätze des Lebens“
Kurzfilm
2016 „25 Jahre gute Nachbarschaft für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit“
Videoprojekt
2016 „Tell Me a Tale“ von Town & Ship
Musikvideo
2016 „Motherlove“
Kurzfilm
2015 „Glow! Box BRD“
Theater – Regiehospitant
Münchner Kammerspiele
R: Jorinde Dröse
2015 „Rusty Heart“
von Smile
Musikvideo
2014 „Studentenwerk Niederbayern / Oberpfalz“
Imagefilm
2013-
2014
„Duale Ausbildung am Universitätsklinikum Regensburg“
Imagefilm
2013-
2014
„Die Smekal Brothers in: Berühmt, Berüchtigt, ohne Rücksicht!“
Comedy Kurzfilmserie
2013 „Berühmt für 5 Minuten“
Kurzfilm

Autor

2021 Drehbuch „Erinnerungen einer vergessenen Kindheit“
Mittellanger Film
2019 Drehbuch „Alter Junge“
Kurzfilm
2019 Drehbuch „Herr Herrmann Mann“
Kurzfilm
2018 Drehbuch „Waldsterben“
Mittellanger Film
2017 Drehbuch „Aussteiger“
Kurzfilm
2017 Drehbuch „Die versteckten
und stillen Schätze des Lebens“, Kurzfilm
2016 „Home is where the Art is“
Lesung
2015 „Widmung(en)- Lieder, Klaviermusik und Briefe von Clara und Robert Schumann“
Liederabend mit Lesung
2012-
2015
„Poetry in Motion“
Internat. Kurzfilmwoche Regensburg – Lesungen
2013-
2015
„Anonym“
Freies Künstler Ensemble
Lesungen
2014-
2015
„con_temporary“
Lesungen
2015 „Ich fiel herab vom Kirschenbaum“
Veröffentlichung in Frankfurter Bilbiothek – Jahrbuch für das neue Gedicht
2012-
2013
„Die Aufzeichnungen eines jungen Dichters“
Veröffentlichung & Lesungen
2012 „Die Jungen Wilden“
Lesungen
video-audio

Videos

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz

HR Maintower

ARD Morgenmagazin

Director’s Reel

SWR Landesschau Rheinland Pfalz

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz

SWR Landesschau Rheinland Pfalz

filmfestivals

Filmfestivals

    

00

Festivalteilnahmen

0

Kontinente

00

Länder

000

Insgesamte Laufzeit (Minuten)

Auflistung aller Filmfestivals

2022 San Diego International Kids‘ Film Festival
Erinnerungen einer vergessenen Kindheit San Diego, USA
2022 Spain Independent Film Festival Herr Herrmann Mann Barcelona, Spanien
2022 Piceno Cinema Festival
Herr Herrmann Mann San Benedetto Del Tronto, Italien
2022 Student World Impact Film Festival
Herr Herrmann Mann New Jersey, USA
2022 Kurzfilmwanderung Bonn
Theobald Topferson Bonn
2022 Kulturnacht „Schwein gehabt“
Herr Herrmann Mann Karlsruhe
2022 Wegiel Film Festival
Herr Herrmann Mann Katowice, Polen
2022 Catharsis International Film Festival
Herr Herrmann Mann Beerse, Belgien
2022 Festival RENUAC
Herr Herrmann Mann La Reina, Chile
2022 Prague Film Awards
Herr Herrmann Mann Prag, Tschechien
2022 Golden Smile International Film Festival
Herr Herrmann Mann Holland, Niederlande
2021 42. Europäisches Filmfestival Göttingen
Herr Herrmann Mann Göttingen
2021 17. Jugendfilm Festival Oberpfalz als Jury Mitglied Amberg
2021 La Femme Short Film Festival 2021
Herr Herrmann Mann Paris, Frankreich
2021 26. Internationales SCHLiNGEL Filmfestival
Herr Herrmann Mann Chemnitz
2021 Fetons Film
Herr Herrmann Mann Mulhouse, Fankreich
2021 International Short Film Festival Detmold
Herr Herrmann Mann Detmold
2021 Student Short Showcase 2021 (Indy Film Library)
Herr Herrmann Mann Amsterdam, Niederlande
2021 25. Videonale
Herr Herrmann Mann Berlin
2021 Harzmovienale 2021
Herr Herrmann Mann Quedlinburg
2021 ONED International Film Festival
Herr Herrmann Mann Versailles, Frankreich
2021 CinemaSuono
Herr Herrmann Mann Cervia, Italien
2021 Indie Online Film Award
Herr Herrmann Mann Online
2021 Kyiv Film Festival
Herr Herrmann Mann Kiev, Ukraine
2021 Bobritsa Film Festival
Herr Herrmann Mann Kiev Region, Ukraine
2021 FunFest – International Video Festival (Madeira Island)
Herr Herrmann Mann Madeira Island, Portugal
2021 IE Short Film Festival Herr Herrmann Mann Madrid, Spanien
2021 Inter (International) Short Film Festival Herr Herrmann Mann Kiew, Ukraine
2021 SNOWDANCE Independent Film Festival Herr Herrmann Mann Landsberg
2021 31. Bielefelder Bilderbeben 2020 Herr Herrmann Mann Bielefeld
2020 Euroshorts Young Filmmakers Herr Herrmann Mann Gdańsk (Danzig)
2020 Euroshorts Young Filmmakers Theobald Topferson Gdańsk (Danzig)
2020 Hammer Kurzfilmnächte Herr Herrmann Mann Hamm
2020 International Short Film Festival Detmold Theobald Topferson Detmold
2020 FilmFest Altenburg Herr Herrmann Mann Altenburg
2020 24. Videonale
Theobald Topferson Berlin
2020 Courage Film Festival Aussteiger Berlin
2020 Independent Days International Filmfestival Theobald Topferson Karlsruhe
2019 30. Bielefelder Bilderbeben 2019
Theobald Topferson Bielefeld
2019 16. Jugendfilm Festival Oberpfalz als Jury Mitglied Burglengenfeld
2019 4. KLAPPE AUF! Kurzfilmfestival Theobald Topferson Hamburg
2019 The Lift-Off Sessions Theobald Topferson Iver, England
2019 Jung & Abgedreht als Jury Mitglied Hanau
2018 Inshort Film Festival 2018 Theobald Topferson Lagos, Nigeria
2018 FILMZ – Festival des deutschen Kinos Theobald Topferson Mainz
2018 23. Internat. Filmfestival SCHLINGEL Theobald Topferson Chemnitz
2018 REC-Filmfestival Berlin 2018 Theobald Topferson Berlin
2018 5°LIFE AFTER OIL Internat. Film Festival Aussteiger Sardinia, Italien
2018 Filmsalat 12 Theobald Topferson Verden
2018 film-sharing festival Theobald Topferson Stuttgart, Heilbronn
2018 Müncher Filmfest Shocking Shorts Finstere Au München
2018 Bayerisches Jugendfilmfestival Schätze des Lebens Roth
2018 zeitimpuls Aussteiger Wien
2018 Bundesfestival junger Film Auf der Suche nach Katarzyna St. Ingbert
2018 15. Neiße Filmfestival Theobald Topferson Zgorzelec, Polen
2018 Cefalù film festival Theobald Topferson Palermo, Italien
2018 41. Grenzland Filmtage Selb Waldsterben Selb
2018 Internationale Kurzfilmwoche Regensburg Waldsterben Regensburg
2018 Internationale Kurzfilmwoche Regensburg Theobald Topferson Regensburg
2018 22. Videonale Schätze des Lebens Berlin
2018  41. Europäisches Filmfestival Göttingen Theobald Topferson Göttingen
2018 Niederrhein Filmfestival Theobald Topferson Wesel
2018 Arc Film Festival Theobald Topferson Mainz
2018 International Festival of Short Films on Culture & Tourism Aussteiger Jaipur, India
2018 Jung & Abgedreht Theobald Topferson Hanau
2018 Jung & Abgedreht Aussteiger Hanau
2017 15. Jugendfilm Festival Oberpfalz Schätze des Lebens Neumarkt
2016 Internationale Kurzfilmwoche Regensburg Motherlove Regensburg
2015 Internationale Kurzfilmwoche Regensburg Die Smekal Brothers Regensburg
2013 13. Jugendfilm Festival Oberpfalz Die Smekal Brothers Tirschenreuth

kontakt

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt auf!

kontakt-background

lars[at]larssmekal.de
www.facebook.com/lars.smekal
www.instagram.com/larssmekal
YouTube Kanal