Lars Smekal präsentierte sich in den letzten Jahren als Schauspieler, Regisseur und Autor mit einer Vielzahl von verschiedenen Projekten. 2012 veröffentlichte er sein erstes Buch „Die Aufzeichnungen eines jungen Dichters“. 2013 war er Mitbegründer des „Freien Künstler Ensemble“, einem Zusammenschluss von ausgebildeten Schauspielern, Sprechern und Regisseuren. Er gewann mit seiner YouTube Comedy Serie „Die Smekal Brothers in: Berühmt, Berüchtigt, ohne Rücksicht!“ den Publikumspreis des Oberpfälzer Jugendfilmfestivals. 2014 machte er ein Regiepraktikum an den Münchner Kammerspielen. 2015 drehte er den Kurzspielfilm „Waldsterben“. 2017 gewann er mit seinem Kurzfilm „Die versteckten und stillen Schätze des Lebens“ den Jugendfilmpreis des 15. Jugendfilmfestivals Oberpfalz.
2018 war er beim bayerischen Jugendfilmfestival nominiert und drehte seinen Kurzfilm „Alter Junge“ zum Thema Einsamkeit im Alter.

2019 ist Lars Smekal Stipendiat des Deutschland Stipendiums.

Daten
Geburtsjahr 1990
Geburtsort Regensburg, Deutschland
Körpergröße 176 cm
Augenfarbe blau
Haarfarbe dunkelbraun
Muttersprache Deutsch
Fremdsprachen Englisch, Latein, Polnisch (A2)
Dialekt Bayerisch
Instrumente Schlagzeug, Gitarre
Gesang Bariton
Auszeichnungen
2020 Film + Medien Nachwuchsförderung Rheinland-Pfalz
2020 Förderpreis der Jury
und Publikumspreis, Kategorie Professionell
24. Videonale in Berlin
2018 Deutschlandstipendium
2018 Nominierung Bayerisches Jugendfilmfestival
2018 Lobende Erwähnung
Bundesfestival junger Film
2018 1. Platz „Mittellanger Spielfilm“
41. Grenzland-Filmtage Selb
2017 1. Platz (19-27 J.) „Jung & Abgedreht“
6. Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival
2017 Jugendfilmpreis
15. Jugendfilmfestival Oberpfalz
2017 Gewinner Camgaroo Award 2017
(Kategorie Kurzfilm Action/Spannung)
2017 Jugendfilmpreis 15. Jugendfilmfestival Niederbayern
2013 Publikumspreis 13. Jugendfilmfestival Oberpfalz
2012 Klimabotschafter der Stadt Regensburg
2010 Kulturpreisträger des Landkreises Regensburg als Mitwirkender des Theatraubling e.V.
Ausbildung
2010 – 2012 Schauspielausbildung STADTMAUS
2011 Stimm- und Artikulationstraining bei Professor Helmut Schwaiger
2012 Privater Schauspielunterricht bei Ruth Wahl
2013 – 2014 Privater Schauspielunterricht bei Jutta Ina Masurath
2014 Gesangsunterricht bei
Andrea Feldmeier
Weiterbildung
2017 Tandemaustausch nach Kiew (Ukraine) Recherche zu Myroslav Slaboshpytskyis The Tribe (2014)
2016 Tandemaustausch nach Łódź (Polen)
Recherche zu Krzysztof Kieślowski
2015 Erasmus+ Künstleraustausch nach Hasselt (Belgien)
2015 Fotografieworkshop „Perspektiv-Wechsel“ mit Lena Enge
2014 Regieworkshop bei Lennart Ruff (Studentenoscarträger)
Lichtworkshop „Guerilla Lighting“
bei Achim Dunker
Lichtworkshop „Die chinesische Sonne scheint immer von unten“ bei Achim Dunker